Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite auf. Die im Folgenden verwendeten Begriffe, z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen nach Art. 4 DSGVO.

Verantwortliche Stelle

Der eGovernment MONITOR ist eine Studie der Initiative D21 und fortiss gGmbH. Verantwortlich für diese Webseite sind:

Initiative D21

Lena-Sophie Müller    
Reinhardtstr. 38
10117 Berlin
Tel.: +49 30 5268722-50
E-Mail: kontakt(at)initiatived21.de

fortiss gGmbH

Prof. Dr. Helmut Krcmar
Guerickestr. 25
80805 München
Tel.: +49 89 3603522 0
E-Mail: info(at)fortiss.org

Webhosting

Zur effizienten und sicheren Bereitstellung unserer Webseite nutzen wir den Dienst eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server unsere Webseite gespeichert wird (Hosting).

Um diese Bereitstellung zu gewährleisten, ist es nötig, dass der von uns verwendete Internet-Service-Provider die unten näher erläuterten Daten in unserem Auftrag verarbeitet und somit als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO agiert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da zur Bereitstellung der Webseite bestimmte Daten zwingend erforderlich sind und somit unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten besteht.

Die Anschrift des von uns verwendeten Internet-Service-Providers finden Sie unter „Webhosting“ im Impressum.

Arten der verarbeiteten Daten

Bei Besuch unserer Webseite werden die folgenden Daten der Besucher erfasst und temporär auf unserem Webserver in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert:

  • IP-Adresse

  • Verzeichnisschutzbenutzer

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Aufgerufene Seiten

  • Protokolle

  • Statuscode

  • übertragene Datenmenge

  • aufgerufener Hostname

  • Referer

  • User Agent

Besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO werden von uns nicht erhoben.

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die gespeicherten Daten werden benötigt, um unsere Webseite auf den Endgeräten der Benutzer darzustellen, so dass ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO vorliegt.

Die IP-Adressen werden anonymisiert gespeichert, indem die letzten drei Ziffern entfernt werden (z.B. 127.0.0.* für die Adresse 127.0.0.1). Die anonymisierten IP-Adressen werden für eine Höchstdauer von 60 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.

Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet).

Da die Verarbeitung der oben genannten Daten für den Betrieb dieser Webseite zwingend erforderlich sind, besteht für den Besucher keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies und Analyse-Tools

Unsere Webseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die bei Besuch unserer Webseite auf dem Endgerät des Besuchers abgelegt und gespeichert werden.

Bei unserer Webseite werden nur Session-Cookies verwendet. Diese dienen dazu, dem Besucher eine Session-ID zuzuweisen, so dass verschiedene Anfragen desselben Besuchers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden können. Die Session-Cookies unserer Webseite werden nach Schließen des Browsers durch den Besucher gelöscht.

Die Cookies dienen dem Zweck, unsere Webseite den Wünschen des Nutzers anzupassen. Für einige Funktionen der Webseite kann es nötig sein, dass der Besucher weiterhin identifiziert werden kann, wenn er während des Besuchs mehrere unterschiedliche Unterseiten aufruft. Beispiele hierfür sind das Berücksichtigen der Spracheinstellungen oder Darstellungspräferenzen des Users.

Aufgrund dieses Zwecks haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Verarbeitung dieser Daten.

Dadurch, dass die Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert sind, haben Sie die Möglichkeit, über Ihre persönlichen Cookies zu verfügen. Sie können diese jederzeit löschen oder über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers einstellen, dass Cookies nicht oder nur eingeschränkt gespeichert werden sollen.

Unsere Webseite verwendet keine Tools, die das Nutzungsverhalten der Besucher analysieren (z.B. Google Analytics).

Speicherdauer/Löschung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine abweichende, längere Speicherung erfolgt nur, wenn nationale oder europäische Vorschriften dies erfordern, z.B. für die Aufbewahrung zu Beweiszwecken.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Auf der Webseite von eGovernment Monitor befinden sich Links zu Webseiten anderer Anbieter, insbesondere Seiten unserer Partner.

Der Inhalt und das Einhalten von Datenschutzbestimmungen der verlinkten Seiten wird von uns weder kontrolliert, noch beeinflusst. Unsere Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Webseite von eGovernment Monitor.

Rechte des Nutzers und Kontaktdaten

Bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten steht Ihnen ein Recht auf Auskunft, Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu.

Um diese Rechte wahrzunehmen, kontaktieren Sie bitte:

Initiative D21

Lena-Sophie Müller    
Reinhardtstr. 38
10117 Berlin
Tel.: +49 30 5268722-50
E-Mail: kontakt(at)initiatived21.de

fortiss gGmbH

Prof. Dr. Helmut Krcmar
Guerickestr. 25
80805 München
Tel.: +49 89 3603522 0
E-Mail: info(at)fortiss.org

Sicherheit

Gemäß Art. 32 DSGVO treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen zu gewährleisten.

Die Sicherheitsmaßnahmen werden im Rahmen des technologischen Fortschritts fortlaufend aktualisiert und verbessert.

Aktualität, Gültigkeit und Änderung der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 03.11.2018.

eGovernment Monitor behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, um eingetretene Veränderungen zu berücksichtigen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Umgestaltungen unserer Webseite, Weiterentwicklung genutzter Technologien oder Änderungen in der relevanten Gesetzeslage.